Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth  |  E-Mail: mail@vg-uttenreuth.de  |  Online: http://www.vg-uttenreuth.de/

Uttenreuther Friedhöfe

Uttenreuther Friedhöfe

Auf der gut besuchten Informationsveranstaltung zur Situation der Uttenreuther Friedhöfe am 22.06.2017 wurden von den Zuhörern umfangreiche Vorschläge zu alternativen Bestattungsformen gemacht. Anhand dieser Anregungen erarbeiteten die Kommune und die evang. Kirchengemeinde Uttenreuth neue Konzepte für einen Teil ihrer Friedhöfe.

 

Die Kirchengemeinde richtet pflegeleichte bzw.-freie Bestattungsformen sowohl für Särge als auch Urnen ein.

 

Für Sargbestattungen sollen auf der östlichen und westlichen Seite des untersten Teils des Friedhofs Rasengräber angelegt werden. Hierbei bestehen mindestens zwei Drittel des Grabes aus einer Rasenfläche, zum Kopfende hin wird ein  Grabstein errichtet, um den herum etwas gepflanzt oder eine Blumenschale aufgestellt werden kann.

Ergebnisse Friedhöfe im Wandel
Für Urnenbegräbnisse wird ein Urnengemeinschaftsgrab für mehrere biologisch abbaubare Urnen angelegt. Der Grabplatz wird mit Sträuchern und blühenden Stauden bepflanzt und die Namen der dort Bestatteten auf einer Stele angebracht.

 

Eine weitere Neuerung für Urnen besteht im Unterteilen freier Doppelgrabplätze mit Betonkantsteinen in vier Teile. Jedes Viertel steht für zwei biologisch abbaubare Urnen zur Verfügung. Der Platz reicht aus, um einen liegenden Grabstein und etwas Bepflanzung anzubringen.

 

Die Gemeinde Uttenreuth hat bereits im Vorfeld zur geplanten Informations-veranstaltung die Errichtung der Urnenwand III beschlossen. Ferner wurde der Austausch der in die Jahre gekommenen Bepflanzungen um die Aussegnungshalle herum beschlossen. Auch die Wege werden fachmännisch ausgebessert. Die beauftragte Firma wird voraussichtlich Anfang Dezember 2017 mit den Arbeiten beginnen. Die Neubepflanzung erfolgt dann im Frühjahr.

 

drucken nach oben