Tag der offenen Tür am Pumpwerk Eckenhaid mit RüB 1a

Tag der offenen Tür  am Pumpwerk Eckenhaid mit RüB 1a

1975 wurde das Pumpwerk Eckenhaid mit einem vorgeschalteten Fangbecken für den Transport des Eckenhaider Abwassers errichtet. 2013 erfolgte dann die erforderlich gewordene Erweiterung des Pumpwerkes und vor allem die technische Erweiterung und Ertüchtigung des Regenüberlaufbeckens.

Ertüchtigung wird in der Wasserwirtschaft das bauliche Anpassen von Bestandsanlagen an die aktuellen Gegebenheiten von Einzugsgebietsgröße und Stand der Technik genannt.

Aus dem Fangbecken ohne Reinigungswirkung wurde ein Durchlaufbecken mit nun über 850 Kubikmetern Speichervolumen. Dieses Volumen füllt sich bei Regenereignissen binnen weniger Minuten. Das nachströmende Wasser fließt nun mit geringer Fließgeschwindigkeit durch die Sedimentationskammer, dabei sinken schwere Stoffe auf den Grund des Beckens und Leichtstoffe schwimmen auf. Der Ablauf aus dem Becken erfolgt so, dass Schwimm- und Sinkstoffe zurück gehalten werden.

Eine zweite Schwelle vor der Sedimentationskammer, sorgt dafür dass bei stärkeren Regen­ereig­nissen, dass die hydraulischen Verhältnisse weiter funktionieren und leitet das „zu viele“ Wasser direkt in den Eckenbach.

Aus dem 163 ha großen Einzugsgebiets der Anlage gelangen von 53 ha versiegelter Fläche die Niederschlagswässer in die Kanalisation und Zum PW Eckenhaid mit RüB 1a. Bei einem „Bemessungsregen“ von 30 l/s*ha sind dies 1.592 Liter pro Sekunde.

Dem gegenüber steht ein Trockenwetterabfluss von 8 bis 10l/s.

Das Pumpwerk ist derzeit auf eine Förderleistung von 35 l/s ausgelegt. Fließt eine größere Menge zum Pumpwerk wird zunächst das Becken eingestaut und wenn dieses Volumen nicht ausreicht in den Eckenbach abgeschlagen.

Welche Technik sich nun in der Anlage verbirgt, damit der Eckenbach nicht mehr voller Toilettenpapier und Fäkalien hängt, zeigen wir Ihnen am 20.10.19.

Wir stehen Ihnen auch für alle Fragen rund um Abwasser und Kanal zur Verfügung.

Auf unsere kleinen Besucher wartet die geliebte Hüpfburg mit Rutsche und für unseren großen Besucher bieten wir Infostände und fachkundige Ansprechpartner. Für das leibliche Wohl sorgt in diesem Jahr Guerilla Gröstl https://guerillagroestl.de/tour/  Der Foodtruck bietet neben leckeren Burgern und vegetarische Küche auch Getränke an.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter
Tel.: 09131 5069-0
Fax: 09131 5069-109
E-Mail: mail@vg-uttenreuth.de

Zum Seitenanfang